Stand Dezember 2016

Nutzungsbedingungen für GENIOS SCHULE



1. Vertragsgegenstand
GENIOS bietet dem Nutzer Online-Zugriff über das Internet auf das GENIOS SCHULE-Angebot. Dieses Angebot beinhaltet elektronische Datenbanken, die gespeicherte Informationen und Kommunikationsdienste über Computersysteme und daran angeschlossene weitere Systeme zur Verfügung stellen. Der Zugriff auf das GENIOS SCHULE-Angebot erfolgt über einen von dem jeweiligen Vertragspartner (Schule, Universität, Hochschule oder sonstige Institutionen) dem Nutzer bereitgestellten Zugang. Die Nutzung über diesen Zugang ist für den Nutzer in der Regel kostenfrei. GENIOS behält sich das Recht vor, die oben genannten Dienstleistungen zu modifizieren und zu verbessern, insbesondere ist GENIOS auf Anweisung der Rechteinhaber jederzeit berechtigt, Datenbanken zu verändern oder aus dem Gesamtangebot zurückzuziehen. Informationen hierüber werden online vermittelt.
2. Verfügbarkeit
GENIOS SCHULE steht dem Nutzer in der Regel 24 Stunden täglich zur Verfügung. Die GBI-Genios behält sich das Recht vor, diese Betriebszeiten einzuschränken oder aus technischen Gründen vorübergehend auszusetzen.
3. Nutzung
Der Nutzer hat das Recht, in den abonnierten Informationspools GENIOS SCHULE zu recherchieren. Der Zugriff auf GENIOS SCHULE darf nur in den Räumen des Vertragspartners innerhalb seiner Organisation erfolgen (campus-Lizenz), sofern nichts anderes zwischen dem Nutzer und dem Vertragspartner vereinbart ist. Der Nutzer stellt sicher, dass er nach Beendigung der Recherche im GENIOS SCHULE-Angebot die aktuelle Sitzung ordnungsgemäß durch aktives log out beendet.
4. Gewährleistung/Haftung
Für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, sowie dass die Daten den Anforderungen und Erwartungen des Nutzers entsprechen, übernimmt GBI-Genios keine Haftung, insbesondere auch nicht für vom Produzenten gelieferte fehlerhafte Daten.
Im Falle eines Fehlers, Irrtums, Unterbrechung, Ausfall bzw. einer Lückenhaftigkeit etc. der Dienstleistungen ist die Haftung von GBI-Genios in jedem Fall auf diejenigen Gebühren beschränkt, die sie für die davon betroffenen Dienstleistungen erhebt. Ansprüche dieser Art sind spätestens innerhalb von 10 Tagen nach dem angeblichen Auftreten des Fehlers etc. schriftlich anzumelden. Der Nutzer haftet für die Richtigkeit der von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten, sowie für die Geheimhaltung seiner ihm vom Vertragspartner gegebenenfalls zugeteilten Zugangsdaten. GBI-Genios haftet nicht für Schäden, die dem Nutzer durch Missbrauch oder Verlust der ihm vom Vertragspartner gegebenenfalls zugeteilten Kennung entstehen.
5. Urheberrechte
Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten. Die Recherche-Ergebnisse sind ausschließlich für den Eigenbedarf des Nutzers bestimmt. Der Bezug der Daten berechtigt nur zu deren einmaliger Nutzung. Vervielfältigung, Verbreitung, Nachdruck sowie dauerhaftes Speichern der von GENIOS bezogenen Daten auf Systemen des Nutzers sind nicht zulässig. Eine entgeltliche Weitergabe der Inhalte an Dritte ist nicht gestattet. Hiervon unberührt bleibt die Regelung der § 52a UrhG (Öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung) und § 53 UrhG (Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch).
Die von GBI-Genios gelieferten Adressen unterstehen dem Urheberrechtsschutz des § 87b UrhG.

Auch die von GBI-Genios angezeigten Trefferlisten unterliegen dem Schutz des § 87b UrhG, sie dienen ausschließlich dem Auffinden der gesuchten Informationen, eine darüber hinausgehende Nutzung ist nicht gestattet. Eine kommerzielle Nutzung der Trefferliste zu Analysezwecken ist nicht gestattet.
6. Datenschutzerklärung
Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass GBI-Genios alle Daten in maschinenlesbarer Form im Rahmen der Zweckbestimmung des Nutzungsverhältnisses erhebt, verarbeitet und nutzt. GBI-Genios verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln.
7. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
8. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder anfechtbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.